Piet Schmidt

Bold/Cowling
Das Neue Ensemble
Kompositionskollektiv Precious Presssure
L’ART POUR L’ART
Lange//Berweck//Lorenz
Ensemble Megaphon
Ensemble x.y
Daan Vandewalle
CRISPR.kollektiv

Einzelkonzert: 15 EUR / 10 EUR erm.
Tagesticket: 25 EUR / 18 erm. EUR

Festival-Ticket: 80 EUR / 65 EUR erm.

Tickets online in unserem Webshop:
➡️  musik21festival.reservix.de

 

Hygiene-Konzept:

Um uns allen ein sicheres und entspanntes Konzertvergnügen zu ermöglichen, bitten wir folgende Regelungen zu beachten:

  • Negativer Testnachweis aller (!) Konzertbesucher:innen, einschließlich der bereits geimpften Personen; max. 24 Stunden alt. Safety first!
    Es wird ein Testzentrum auf dem Gelände des Kulturzentrums Faust geöffnet sein.
  • Ausschließlich personalisierte Tickets, am besten im Vorverkauf online zu erwerben
  • Maskenpflicht bis zum Sitzplatz, insbesondere an Ein- und Ausgängen
  • Max. zwei Haushalte dürfen zusammen sitzen, max. vier Personen insgesamt
  • Check-In via Corona-Warn-App oder Luca App, alternativ muss ein Kontaktformular ausgefüllt werden
  • Abstand halten, Rücksicht nehmen und genießen!

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Kulturzentrum Faust
Kulturzentrum Faust, Zur Bettfedernfabrik, Hannover, Deutschland

10.09.2021 | 19:00
Hannover
Kulturzentrum Faust

Musik 21 Festival | Realitäten

9 - 12/09/21

Das Musik 21 Festival »REALITÄTEN« befragt die Neue Musik nach Utopien und zeigt Werke aus Konzert, Klangkunst, Performance und Musiktheater, die Kreationsprozesse und Zusammenleben neu denken: Kollektivkompositionen, improvisatorische Konzepte oder inhaltliche Annäherungen an gesellschaftliche Fragestellungen. Zahlreiche Uraufführungen junger Komponist*innen werden gespielt ebenso wie die legendären Revolutionsliedvariationen »The People United Will Never Be Defeated!« des kürzlich verstorbenen US-Amerikaners Frederic Rzewski. In einem eigens ausgeschriebenen Klangkunstwettbewerb wurde ein interaktives Konzept des Duos John-Robin Bold & Andy Cowling zur Umsetzung ausgewählt, das die Vielstimmigkeit pluralistischer Gesellschaften in der Tradition der europäischen Vokalpolyphonie interpretiert. Ensembles aus Niedersachsen (z.B. Ensemble Megaphon, Ensemble L’ART POUR L’ART), In- (CRISPR.Kollektiv, Synthesizertrio Lange//Berweck//Lorenz) und Ausland (Ensemble x.y) schaffen mit interdisziplinären Konzertkonzepten einen multisensuellen Zugang zu neuen Klangwelten und laden zum Erfahren von Konzertsaal und Installationsspace und als soziale Orte ein.

Künstlerische Leitung: Ole Hübner

ALLE KONZERTE