Pe Lang

wird noch angekündigt

Installation: »modular | n°2 – speaking of membranes« (2017)

Galerie Robert Drees
Galerie Robert Drees, Weidendamm, Hannover, Deutschland

06.09.2019 | 17:00
Hannover
Galerie Robert Drees

Musik 21 Festival 2019 | »Totalitarismus« | Installationseröffnung | Marianthi Papalexandri-Alexandri

Marianthi Papalexandri-Alexandri

Die Künstlerin MARIANTHI PAPALEXANDRI-ALEXANDRI (*1974) arbeitet in Zürich, Berlin und New York und befasst sich in ihrer Arbeit mit Grenzen von Sound Art, Komposition, Skulptur und Performance.

Ihre in Zusammenarbeit mit Pe Lang entstandene Arbeit »n°2 – speaking of membranes« bleibt während der gesamten Festivaldauer in der Galerie Robert Drees ausgestellt.

Die Arbeit besteht aus einer Vielzahl von Miniaturlautsprechern, deren Membrane in einem installativen Aufbau mit Nylonfäden verbunden sind und durch Motoren in Schwingung gebracht werden. Das sich dabei entspinnende Klangenvironment entfernt die Lautsprecher aus ihren gewohnten Verwendungsweisen und lässt sie als Übertragungsmedien unbrauchbar werden. In dem hier die Membranoberfläche selbst hörbar wird, stellt sich die Installation unter anderem der Frage nach dem medialen Dispositiv elektroakustischer Klangerzeugung, das im Alltag durch übersteigerte Ansprüche an die Quelltreue häufig verschleiert wird.