Alfred Koerppen (c) privat

Kammerorchester Hannover – Solisten
Countertenor | Johannes Euler
Klavier | Yuri Ota
Leitung | Hans-Christian Euler

 

14 € // 9 € unter 18 Jahre und Auszubildende // 1 € Hannover Aktiv Pass

Informationen: nordstadt-konzerte.de

John Tavener (1944-2013) »The Hidden Face« für Countertenor, Oboe, Violine, Viola

Alfred Koerppen (1926-2022) »Sonata breve« (1993) für Klavier

Aribert Reimann (*1936) »5 Lieder nach Paul Celan« für Countertenor und Klavier

Alfred Koerppen »In Paradisum« (2022) für Countertenor, 2 Violinen und 2 Hörner

 

Klecks Theater Hannover
Klecks Theater Hannover e.V., Kestnerstraße 18, 30159 Hannover, Deutschland

12.04.2024 | 19:00
Hannover
Klecks Theater Hannover

»Himmlische Kräfte« – FÄLLT AUS

Kammerorchester Hannover – Solisten Countertenor | Johannes Euler Klavier | Yuri Ota Leitung | Hans-Christian Euler 

»In Paradisum« wurde für Johannes Euler und Hans-Christian Euler im Jahr 2021 geschrieben, ein letztes Werk, Alfred Koerppen stimmte damals zu, obwohl er beschlossen hatte, nicht mehr zu komponieren. Nach der Uraufführung befasste er sich weiter mit dieser Kantate und gab ihr kurz vor seinem Tod noch einen ruhigeren, gelasseneren Gestus. Die Sonata breve, knapp 30 Jahre früher geschrieben, bildet dazu einen vitalen Kontrapunkt mit ihren Italien-inspirierten volkstümlichen Rhythmen und Cantilenen.

Ein Gebet nennt Tavener sein meditatives Werk »The Hidden Face«, die Lieder Reimanns stehen dazu in einem geradezu krassen Gegensatz, das Klavier muss präpariert werden, um die Klänge zu ermöglichen, die sich Reimann für die Gedichte von Paul Celan vorgestellt hat.