Eric Wolfe

Jochen Schimmang
Moderation | Lerke Scholing

Eintritt 12 Euro


Im Alten Dorfe 7, 21371 Tosterglope, Deutschland

21.02.2020 | 19:00
Tosterglope

Adorno wohnt hier nicht mehr

Jochen Schimmang

Der Autor erzählt zum Teil in autobiografisch gefärbten tragikomischen Geschichten von Formen und Figuren des Verschwindens. Ein Spaziergang durch Frankfurt zeigt, wer außer Adorno, noch alles nicht mehr dort wohnt. Aber Spaziergänge sind ohnehin sterbende Institutionn, ein Sich-Verirren kann zum Verwirren der Welt werden- Milieus, die sich nicht mehr erreichen.

Jochen Schimmang erhielt 2019 den Walter Kempowski Preis für biografische Literatur des Landes Niedersachsen 2019. Schimmang verhandelt in seinen Texten autobiografische genauso wie gesellschaftlich relevante Themen und Fragen. Der Schriftsteller wurde in Northeim geboren, wuchs in Leer auf und lebt heute in Oldenburg. Der Jury zufolge bereichert er seit 40 Jahren als eleganter literarischer Flaneur und Beobachter die deutsche Literatur mit Romanen, Erzählungen, Essays und Hörspielen. Der neue niedersächsische Literaturpreis erinnert an den 2007 gestorbenen Kempowski, der sein Haus in Nartum im Landkreis Rotenburg zu einem Treffpunkt für junge Autoren machte.

 

Initiiert von Lerke Scholing