Musik für eine Stadt
Grafik: Hubertus Krohne

Quo vadis, »Musik für eine Stadt«?

Eigentlich hätte an diesem Wochenende unser Festivalprojekt »Musik für eine Stadt« in Uelzen stattfinden sollen. Doch die Corona-Pandemie und der plötzliche Tod unseres künstlerischen Leiters Matthias Kaul haben unsere Pläne durchkreuzt.
Vorerst.
Denn nach einem Treffen der beteiligten Projektpartner*innen in Uelzen steht fest: Es wird stattfinden – als kompositorisches Gesamtkunstwerk in Film-Format.
Ganz im Sinne von Matthias und ihm zu Ehren. Demnächst mehr.
Stay tuned!