Ausschreibung Musik 21 im NDR | Saison 2020/21 | »Realitäten«

Gemeinsam mit dem NDR veranstaltet Musik 21 Niedersachsen eine vierteilige Konzertreihe im Kleinen Sendesaal des NDR in Hannover.

Die Konzertreihe wird mitgeschnitten und ggf. vom NDR ausgestrahlt.  Eine Einführung vor der Veranstaltung sowie ein Künstlergespräch im Anschluss sind Teil dieser Reihe. Die künstlerischen Inhalte werden deutlich erkennbar unter dem Zeichen Musik 21 Niedersachsen beworben.

Jahresthema 2021: »Realitäten«    

Real ist, was greifbar vor unseren Sinnen steht. Aber gibt es die Realität überhaupt? Oder gibt es vielleicht mehrere davon? Sind Realitäten relativ? Kann man Realitäten in Frage stellen? Und wenn dem so wäre, wie könnten sie den Anspruch erheben, real zu sein? Sind Tatsachen realer als Phantasien? Schafft nicht unsere Einbildungskraft neue Realitäten? Ist Kunst eine Realität? Oder ist sie imaginär und utopisch? Und ist das überhaupt ein Widerspruch?

Musik als die am wenigsten gegenständliche Kunst ist weder nur abstrakt noch nur konkret. Dabei ist sie stets mit der Frage konfrontiert, in welcher Beziehung sie zu einer vorgängigen Realität steht und wie sie den Blick auf diese erweitern kann, indem sie eigene Realitäten entwirft. Über diese Frage der künstlerischen Inspiration und der Rezeption hinaus ist die Realität von Musik stets durch das Missverhältnis der formalisierten Notation und den nicht endgültig kontrollierbaren Unwägbarkeiten der Aufführung und der klanglichen Ästhetik geprägt, die das unmittelbar Reale der Musik darstellen. Mögen die Klänge dabei auch noch so flüchtig sein, so hinterlassen sie doch ihre Spuren in dem, was wir Realität nennen.

Mit dem Jahresthema »Realitäten« möchte sich Musik 21 Niedersachsen der Frage widmen, wie solche Spuren aussehen können, die insbesondere zeitgenössische Musik in unseren Realitäten hinterlässt oder welche womöglich Realitäten sind, die nur die Musik entwerfen kann.

Musik 21 Niedersachsen lädt Ensembles und Künstler*innen ein, Programmvorschläge für die Reihe »Musik 21 im NDR« bis zum 15.12.2019 einzureichen. Eine inhaltliche Orientierung am Jahresthema »Realitäten« ist sehr willkommen, jedoch nicht unbedingte Voraussetzung zur Bewerbung. Die Programmvorschläge inkl. Künstlerbiographien richten Sie bitte formlos per E-Mail an das Projektbüro von Musik 21 Niedersachsen.

Es kann eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 1.000 EUR für die Überlassung der Senderechte gezahlt werden. Vertragspartner ist Musik 21 Niedersachsen.

Mögliche Konzertzeiträume sind:

  • 02. oder 06.11.2020
  • 11.-20.11.2020
  • 11.-21.01.2021
  • 17.-19.02.2021
  • 08.-12.03.2021
  • 06.-09.04.2021

Aus den eingegangenen Vorschlägen wird der Programmbeirat der Reihe »Musik 21 im NDR«, bestehend aus

Heike Hoffmann, Dr. Klaus Angermann und Matthias Ilkenhans bis zum 15.01.2020 eine Auswahl treffen.

Weitere Auskünfte erteilt das Projektbüro von Musik 21 Niedersachsen.

» Ausschreibung Musik 21 im NDR | Saison 2020/21 [pdf]

Bild: Bodo Sperling ‚job 7447‘ from the cycle ‚Folded Realitäten‘ (2018)